Der erste Computer für das hyperaktive Kind

Der erste Computer für das hyperaktive KindHeutzutage haben viele Kinder ihren eigenen Computer. Sie lernen schnell, sich im Internet zurechtzufinden, Spiele zu spielen oder E-Mails zu schreiben. Es ist sicher sinnvoll, diese Fähigkeiten zu trainieren, doch Kinder brauchen dazu noch die Unterstützung der Eltern, welche ihnen Grenzen setzen, damit sie nicht den ganzen Tag am Computer sitzen und ihre Hausaufgaben und ihr soziales Umfeld vergessen.

Laut einer Statistik sitzen hyperaktive Kinder dreimal so lange vor dem Computer wie solche, die nicht unter dieser Störung leiden. Dies ist problematisch, denn ein hyperaktives Kind kommt sowieso mit der Reizüberflutung nicht so gut zurecht, wie ein anderer junger Mensch. Das heißt, die Informationsfülle von Internet oder von Computerspielen lösen beim hyperaktiven Kind einen Stress aus, denn es nicht so leicht bewältigen kann.

Die neuen Technologien bei ADS sinnvoll nutzen

Vor einigen Jahren wurde extra für hyperaktive Kinder ein Computerspiel entwickelt, welches eine Art Therapieprogramm darstellt. Es geht dabei nicht um Schnelligkeit, sondern darum, Geduld zu üben. Impulskontrolle, Aufmerksamkeit und Handlungsplanung werden trainiert und der Lernfortschritt kann grafisch dargestellt werden. Die im Spiel erlernten Fähigkeiten können von den Kindern auf die Schule und das Zuhause übertragen werden. Ihr Selbstvertrauen wird durch die vielen kleinen Fortschritte gestärkt und das wirkt sich auf alle Lebenssituationen positiv aus.

Besonders vorteilhaft ist es, dass es ihnen hilft, mit dem Lerndruck in der Schule besser fertig zu werden. Bereits innerhalb weniger Tage steigern die Kinder mit dem Spiel ihre Aufmerksamkeit. Ihre Stimmung verbessert sich und ein Gefühl von Selbstständigkeit kommt auf. Die Eltern und Lehrer werden ein entspannteres Klima und verbesserte Schulleistungen erkennen können. So erkennen sie, dass das mehrfach getestete Spiel positive Auswirkungen auf das Kind hat und es möglich ist, die negativen Seiten des Computers für hyperaktive Kinder auf eine positive Art zu nutzen.

Kommentare

  1. Simona Nardi meint:

    wie heißt dieses spiel? kann man es kaufen?

Deine Meinung ist uns wichtig

*