Kinder und Trennung & Scheidung

Kinder und Trennung & ScheidungKinder brauchen ein stabiles Umfeld, um sich sicher und geborgen zu fühlen. Deshalb bricht für sie eine Welt zusammen, wenn sich die Eltern trennen oder scheiden lassen. In dieser Zeit benötigen sie besonders viel liebevolle Unterstützung, um mit dieser Veränderung umgehen zu können.

Es ist sehr wichtig, den Kindern ihrem Alter entsprechend eine angemessene Erklärung zu geben, warum die Eltern sich zu einer Trennung entschlossen haben. Viele Kinder neigen nämlich sonst dazu, sich selbst an der Trennung die Schuld zu geben und leiden dann lange an einem schlechten Gewissen. Sie können aber sehr wohl verstehen, dass Menschen – und deshalb auch Eltern – sich streiten können und sich daher nicht mehr so gut vertragen.

Gerade in der Anfangsphase einer Trennung sollten beide Elternteile den Kindern sehr häufig demonstrieren, dass sie sie trotz der Trennung noch lieben und sie nicht die Ursache dafür sind. Und es versteht es sich von selbst, dass nicht vor oder mit den Kindern abfällig über den anderen geredet wird, so verletzt man auch sein mag, um die Kinder dem anderen zu entfremden oder sie Stellung beziehen zu lassen.

Auch sollten die Kinder bei der Regelung bezüglich des Sorgerechts mit einbezogen werden. Eine Auswirkung der Scheidung auf die Kinder ist ein Gefühl völliger Hilflosigkeit – ihre Welt stürzt ein, und sie können nichts dagegen tun. Werden sie bei der Gestaltung der neuen Situation mit einbezogen, können sie dieses Gefühl der Hilflosigkeit besser überwinden und wieder mehr Vertrauen gewinnen. Sie sollten daher bei Dauer und Häufigkeit der Aufenthalte bei den Elternteilen ihre Wünsche und Meinungen mit einbringen können.

Deine Meinung ist uns wichtig

*