Potentiale der ADHS – Menschen

ADHS-Betroffene werden meist abgestempelt als nicht leistungsfähige Menschen, die nur ihre Umwelt stören. Dabei stecken in ihnen außergewöhnliche Anlagen, die man fördern sollte. Einige bekannte Persönlichkeiten wie Robin Williams oder Tom Cruise sind von ADHS betroffen und immer mehr Menschen sprechen offen über diese psychische Störung. Pädagogen und Autoren beschäftigen sich eingehend mit den Symptomen und sie können aus den negativ erscheinenden Merkmalen durchaus positive Schlüsse ziehen. Tatendrang ist schließlich nichts Negatives und wenn er in die richtigen Bahnen gelenkt wird, sind erstaunliche Ergebnisse sicher. Das ständige „Plappern“ verlangt einen enormen Wortschatz und der starke Wille trotz Störung Fortschritte beim Lernen zu machen, ist außergewöhnlich. Zudem können viele ADHS-Betroffene andere Menschen zum Lachen bringen und ihre offene Art ist die beste Grundlage für interessante Gespräche.

Die erhöhte Bereitschaft zum Risiko wirkt vor allem auf die Eltern erschreckend, doch wo wäre die Menschheit, wenn es nicht immer wieder Individuen gäbe, die sich trauen, wovon andere nur träumen? Bergsteiger, Extremsportler und Wissenschaftler mit Visionen können aus ADHSBetroffenen hervorgehen und wer sieht, welche Talente und Fähigkeiten in ihnen stecken, kann die Potenziale nutzen und in die richtigen Bahnen lenken. Natürlich fällt es schwer, im Zappelphilipp und Klassenclown einen erfolgreichen Schauspieler oder Feuerwehrmann zu sehen, doch nicht selten schaffen es Menschen mit dieser psychischen Störung außergewöhnlich Berufe zu ergreifen und darin auch erfolgreich zu werden. Für Familie und Freunde sollte ein Mensch in ihrer Mitte, der unter ADHS leidet, also nicht als störend oder gar unnütz gesehen werden, denn mit der richtigen Führung lassen sich viele Symptome der Krankheit zu positiven Fähigkeiten wandeln, die aus einem Kranken ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft werden lassen, das zu außergewöhnlichen Taten fähig ist.

Deine Meinung ist uns wichtig

*