Aufmerksamkeitsstörungen und Hochbegabung bei hyperaktiven Kindern

Aufmerksamkeitsstörungen & Hochbegabung bei hyperaktiven KindernDie Verbindung von überdurchschnittlicher Intelligenz und psychosomatischen Störungen ist nicht von der Hand zu weisen. Vielmehr gilt diese These als eine der Ursachen von hyperkinetischen Störungen beziehungsweise dem Aufmerksamkeitsdefizit. Die Erklärung liegt ja auch auf der Hand. Für Informationen aus der Umwelt überdurchschnittlich empfängliche Menschen bedeutet diese Sensibilität gleichzeitig ein Überangebot dieser Informationen in ihrer Vielschichtigkeit, Komplexität und Verwindung. Dieses Überangebot führt sozusagen zu Filtern, die vom Verstand eingeschaltet werden, um eben diese Überbelastung auszuschalten beziehungsweise zu umgehen. Das äußert sich in den äußerst differenzierten Symptomen und der schwierigen Diagnostik und Therapierung. Auch Erwachsene, so hat man mittlerweile festgestellt, die schon als Kind unter der ADHS-Symptomatik gelitten haben, entwickeln differenzierte Symptome, die mit Essstörungen, Schlafstörungen, Migräne, Tinnitus und anderen psychosomatischen Störungen zu haben können. Auch Suchterkrankungen sind in diesem Zusammenhang nicht selten. Ein Ausgleich zu der als unangenehme Reizflut empfundenen Realität, eine Flucht sozusagen aus einer fordernden Welt, mit den verschiedensten Auswirkungen

Die von vielen Medizinern rigoros angewandte Medikation mit Ritalin und ähnlichen bewusstseinsverändernden chemischen Präparaten ist ein Weg, dem Problem zu begegnen. Es stellt sich jedoch hier ernsthaft die Frage, ob die Vorteile, die eine solche Behandlung mit sich bringt, die Nachteile aufwiegen.

Es ist ebenso anzumerken, dass gerade der Erfolgsdruck bei hochbegabten Kindern, durchaus ein Auslöser sein kann, für ebendiese Krankheitssymptomatik. Es ist nachgewiesen, dass sich eine Begabung nicht unbedingt schon in den allerersten Jahren der Kindheit herausbilden muss. Vor allem erwächst diese Begabung nicht aus äußerem Druck, sondern letztendlich aus innerer Hingabe. Eine Überbelastung durch Vorgaben behindert die Kreativität, nimmt der Sache den Reiz. Zwängen ist niemand gerne ausgeliefert. Manche rennen davon.

Deine Meinung ist uns wichtig

*