Beruhigende Beschäftigungen für ADS-Kinder

Beruhigende Beschäftigungen für ADS-KinderADS-Kinder haben es im Alltag wesentlich schwerer als ihre „normalen“ Artgenossen. Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom äußert sich in psychischen Störungen, die bei Problemen mit der Aufmerksamkeit beginnnen und meist auch zur Hyperaktivität führen. Kinder, die mit diesem Syndrom gezeichnet sind, besitzen oft hohe Impulse und stellen sich gern in den Mittelpunkt. Als Eltern bedeutet diese Krankheit oft auch eine große finanzielle Belastung. Oft wird im Internet ein Ratenkredit-Vergleich durchgeführt, da sich viele Elternpaare die Ausgaben für spezielle Therapien oder Maßnahmen nicht leisten können. Eine medikamentöse Behandlung wird zu fast 95 % Prozent von den deutschen Krankenkassen übernommen.

Kinder, die unter dem ADS-Syndrom leiden, benötigen beruhigende Beschäftigungen, um sich der Gesellschaft anzupassen. Sportliche Aktivitäten können gegebenfalls für einen Ausgleich sorgen, jedoch auch noch impulsiver machen. Die Musik ist eine erfolgreiche Methode, Kinder ruhiger zu stimmen. Instrumente zu lernen, wie Gitarre oder Klavier hat einen beruhigende Wirkung auf ADS-Kinder. Sie sorgen zudem für die Förderung von Motorik und Gehör. Es empfiehlt sich nicht nur der Einzelunterricht, sondern auch in der Gruppe kann das Musizieren viel Spaß machen. Spezielle Angebote, die auch auf ADS-Kinder abgestimmt sind, finden sich im Internet.

Im Allgemeinen hat die Kunst eine beruhigende Wirkung. Literatur spielt bei ADS-Kindern eine große Rolle. Eltern sollten sich bei dem Kauf von passenden Büchern beraten lassen. Damit Kinder das Interesse am Lesen gewinnen, sollte stets die Literatur ausgesucht werden, die den Interessen der Betroffenen entspricht. Basteln und Zeichnen beruhigt ADS-Kinder ebenso wie sinnvolle und geschickte Gesellschaftsspiele. Mit den Eltern oder nahestehenden Personen haben Kinder mit dem ADS-Syndrom nicht nur viel Spaß, sondern fühlen sich auch entspannt, da sie vor Verwandten und Freunden so sein können, wie sie sind. Diese Sicherheit ist sehr wichtig, um ADS-Kinder auf spielerische Art und Weise zu beruhigen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*