Funktionale Kleidung für hyperaktive Kinder

Funktionale Kleidung für hyperaktive KinderDie Diagnose Hyperaktivität ist für viele Eltern zunächst ein großer Schock. Jeder wünscht sich sein Kind so normal wie möglich, doch nicht immer geht dieser Wunsch auch in Erfüllung. Der richtige Umgang mit solchen Kindern ist auch entscheidend dafür, wie sie sich entwickeln. Da die Hyperaktivität unter anderem Konzentrationsschwäche hervorruft, ist es sehr sinnvoll, möglichst kurze und leicht verständliche Sätze für die Kommunikation zu wählen. Schon leicht komplexe Sachverhalte können dazu führen, dass die Aufmerksamkeit der hyperaktiven Kinder nachlässt. Auch klare Strukturen im Alltag sind sehr wichtig, um die Verhaltensstörung nicht unnötig zu provozieren.

Funktionalität ist die oberste Priorität bei Kinderkleidung. Solche Strukturen müssen sich auch in der Kleidung wiederfinden. Bei hyperaktiven Kindern ist jede Form von Komplexität zu viel. Einfache und unkomplizierte Kleidung ist für die Kinder leicht zu handhaben. Auch die Verletzungsgefahr sinkt enorm, wenn Eltern auf viele Knöpfe und Schnüren verzichten. Da Kinder mit Hyperaktivität in den Alltag mit eingebunden werden sollen, ist die Kleidung ein erster Schritt zur Selbstständigkeit. Funktionalität steht dabei an oberster Stelle. Gut geeignet sind beispielsweise Hosen mit Gummizug anstatt mit Knöpfen und Reißverschluss.

Eine Reizüberflutung bei Hyperaktivität unbedingt vermeiden

Auch T-Shirts und Pullover, die keinerlei Verletzungspotenzial besitzen, sind für hyperaktive Kinder perfekt geeignet. Beim Schuhwerk sind Paare mit Klettverschluss immer eine gute Wahl. Kinder, die unter der Hyperaktivität leiden, besitzen weniger Aufmerksamkeit als ihre Kameraden. Somit könnten offene Schnüre, wenn sie nicht rechtzeitig bemerkt werden, wieder eine Gefahr für das Kind darstellen. Im Allgemeinen müssen Eltern sehr darauf bedacht sein, Reizüberflutungen bei solchen Kindern zu vermeiden. Eine Überforderung führt meist zu unkontrolliertem Verhalten, was eine Gefahr für das Kind selbst und seine Umwelt darstellt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*