Hyperaktivität – Online-Test für Erwachsene

Hyperaktivität - Online-Test für Erwachsene

Ob ein Erwachsener hyperaktiv ist oder nicht, lässt sich pauschal zwar nicht beantworten, aber mit einem einfachen Online-Test lässt sich ermitteln, ob es Anzeichen für die Verhaltensstörung gibt. Solch ein Test ist vor allem interessant, wenn bereits ein paar der bekannten Probleme und Situationen gehäuft aufgetreten sind.

Probleme bei Erwachsenen mit Hyperaktivität

Häufige Wechsel des Arbeitsplatzes und niedrige Gehaltsstufen können bereits auf eine Störung hindeuten, doch verbunden mit Schwierigkeiten im Alltag und vielen Streitsituationen festigt sich der Verdacht auf Hyperaktivität weiter. Depressionen, eine erhöhte Anfälligkeit für kriminelles Handeln und begleitende Erkrankungen wie Zwänge, Ängste und Kontaktstörungen sind weitere Hinweise auf eine vorliegende Störung. Kommen noch unstabile Beziehungen und häufige Partnerwechsel hinzu, lohnt sich der Online-Test auf Hyperaktivität für Erwachsene. Der folgende Test enthält Fragen, die so oder ähnlich in vielen gängigen Formularen zur Abklärung eines Verdachts auf Hyperaktivität enthalten sind.

  • Bin ich leicht ablenkbar?
  • Mache ich mir häufig Sorgen?
  • Bin ich dauernd in Bewegung?
  • Verliere ich in neuen Situationen schnell das Selbstvertrauen?
  • Fürchte ich mich schnell, wenn andere noch gelassen bleiben?
  • Mache ich viele Sorgfaltsfehler und kann mich nur schwer konzentrieren?
  • Vergesse ich bei mehrteiligen Aufgaben einen Teil der Anforderungen?
  • Rede ich viel, auch wenn mit keiner zuhören will?
  • Sage ich oft, was ich denke, ohne vorher meine Aussage abzuwägen?
  • Fühle ich mich häufig unruhig?
  • Fällt es mir schwer einfache Entscheidungen zu treffen?
  • Bin ich reizbar und rege mich schnell auf?
  • Werde ich mit Struktur leistungsfähiger?
  • Stören mich Geräusche und lasse ich mich von ihnen ablenken?
  • Fahre ich gern zu schnell mit dem Auto und bin dabei unkonzentriert?
  • Unterschätze ich gern die Gefahren im Alltag und beim Sport?

Wenn die Mehrheit dieser Fragen mit einem eindeutigen Ja oder einem Häufig beantwortet werden kann, könnte Hyperaktivität der Grund dafür sein. Allerdings ersetzt dieser kleine Test keine fundierte Diagnose und wenn sich damit der Verdacht auf eine Störung erhärtet, sollte unbedingt ein Termin bei einem Facharzt vereinbart werden. Hyperaktivität lässt sich nämlich in jedem Alter behandeln und auch Erwachsene können noch gut lernen, mit dieser Störung umzugehen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*